/Milka. Donnerstag, Apr 30 2009 

milka_blog

Wenn ich meiner Kollegin Bücher ausleihe, werde ich grundsätzlich immer mit Milkaschokolade belohnt. Und so kam ich an die Pralinés, wo ein Gutscheincode für ein Fotobuch von snapfish enthalten war. Ich dachte erst da müsste man irgendwas dazu bezahlen, Versandkosten oder irgednwas dazu bestellen… aber nein, gar nichts. Ich konnte mir ein Fotobuch, mit beliebig vielen Bildern gestalten. Es hat 26 Seiten. Alles im Wert von 12.45 € (Buch + Versand). Wenn ich was umsonst kriege, nehme ich das natürlich immer gerne und da ich eh einen Snapfish-Account hatte, musste ich nur die Software laden. 

Heute kam es dann an. Es ist natürlich ohne Hardcover und nicht besonders gross, 13 x 14 cm oder so. Qualität ist ganz ordentlich. Ich würde mir sowas aber nicht für den Preis von 7,95 € kaufen. Aber es war gut mal zu testen und wie gesagt: 0 €! Die Aktion geht bis Ende des Jahres. Also gönnt euch einfach mal ’ne Schachtel Milka, aber achtet darauf, dass das mit dem Foto-Buch oben rechts steht.

smiler

/trnd: 3 dicke Umschläge wanderten heute in den Kasten… Mittwoch, Apr 29 2009 

zwinker

/Oldenburg. Mittwoch, Apr 29 2009 

oldb

Montag beklagte sich Henne, dass keiner mit ihr nach Oldenburg shoppen gehen will, da sie ja dringend ein neuen Kleid brauche, für feierliche Anlässe. Ich bot mich als Mitschlepsel an. Also musste nur noch entschieden werden: Wann? Spontan haben wir uns für den darauf folgenden Tag geeinigt. Ich habe mir kurz die Fahrzeiten aufgeschreiben und um 9.50 Uhr startete die Reise ins mittelferne Oldenburg.

Ich bin zum ersten mal mit dem  Zug schwarz gefahren. YAY! Ich habe nicht beachtet des das Niedersachsenticket nicht für IRC-Züge gilt. Ich hab gesehen wie der Schaffner einen hoch genommen hat. Der musste bist Bremen 28 Euro zu zahlen. Also hab ich nicht reagiert als er nach den zugestiegenen Gästen fragte und hab mein Ticket schön wieder in die Tasche gleiten lassen. Nänäänänäää! :D

In Oldenburg habe ich dann gewartet, da Henne verzögert ankam, habe ich mich in der Zeit 3 mal in der Stadt verirrt. Dort darf man sich nicht an Telekom-Shops orientieren, davon gibs viel zu viele. Wieso ich auch Telekom-Läden achte? Mein Vertrag hab ich vergessen zu beenden *grml* Drecksladen da >.<

Naja, als Henne und ihre Schwester Jule dann eintrudelten, sind wir erst mal was essen gegangen. Hunger hatte ich riesigen, aber die Portion war trotzdem zu groß für mich :( Aber gut hats geschmeckt. Als wir dann gestärkt für den Shopping-Marathon waren, wurden die Zielsetzungen bekannt gegeben. Henne brauchte ein Kleid und Jule wollte neue Schuhe haben. Ich brauchte gar nichts, war auch besser so, geb auch ohne was zu suchen genug Geld aus.

Wir klapperten alle Läden nach Kleidern ab, keins war den Vorstellungen entsprechen, oder es war die falsche Preisklasse. Bei Zero gibt es echt tolle Kleider! Zwischen durch bekamen wir Besuch von Kjell, Jules Freund und seinem Kumpel. War sehr lustig und ich hab mich sehr gefreut des ganze Völkchen mal versammelt wieder zu sehen :)

Und ich hatte auch noch mein Mac mitgeschleppt, damit mir Kjell was einstellen konnte. Schon als ich ihn einschaltete guckten mich Henne und Kjell komisch an. Was kann man falsch machen, wenn man nur auf den Einschaltknopf drückt? Na ganz einfach, dass man ihn drückt. ‚Typisch Windowsuser‘, kam nur. Ich wurde dann belehrt, das es doch reicht, wenn ich den Mac einfach zuklappen würde, der würde dann in den Ruhe-Modus fahren, und des würde mindestens 3 Wochen unbedacht ruhen. Also kommt er jetzt nachts in den Ruhemodus, aber wenn ich außer Haus bin, werde ich ihn weiter hin ausschalten.

Nach dem ganzen geshoppe, hatte weder Henne ein Kleid, noch Jule ihre Schuhe. Aber wir haben uns bei IYES ROCHER alle eingedeckt, ich hab jetzt wieder superfruchtig-riechende Duschcreme. Und zwei neue Deos, aber die gabs umsonst. Da Henne ja beim bebe-Projekt von trnd teilnimmt. <3 Und ich hatte statt digital Polaroid dabei. Sehr geil!

oldenburg_blog

Alles in allem, war es sehr schön. Habe mich sehr gefreut, da wir uns über ein Jahr nicht mehr gesehen hatten. Aber im Sommer trifft man sich wieder <3 Da freu mich schon drauf. Aber eins hab ich in Oldenburg voll vergessen: Da gibs ’n holländisches Geschäft, Hema, und da haben wir voll vergessen hin zu gehen. Des ist mir erst in Hameln wieder eingefallen, dafür könnt ich mir in den Arsch beißen. *grml* Naja, das nächste Mal xD

smiler

/You spin me right round… Sonntag, Apr 26 2009 

Das Lied ist cool und der Clip auch, bis auf die Endauflistung mit dem komischen Lied das ganz und gar nicht passt.

coolr

/Stein, Stock und Schaufel – Papa, wir ziehen in den Krieg! Freitag, Apr 24 2009 

fragezeichen

Da meine Mutter nach Hameln fahren wollte, um Omas Blumen zu gießen, nahm ich diese Gelegenheit beim Schopf und ließ mich in der Stadt aussetzen um meine bestellten Bücher abzuholen. Um Punkt 17.00 Uhr traf ich mich mit meiner Mutter. Als ich ins Auto stieg, teilte sie mir mit, wir müssten noch einmal zu meiner Oma fahren.

Ich: ‚Wieso?‘

Mama: ‚Das Esszimmerfenster war offen. Da bin ich nicht rein, wenn da wer eingebrochen und noch drinne ist! Ich war nur kurz drinne und hab Omas Telefon geholt.‘

Ich: ‚Du bist trotzdem rein gegangen und hast das Telefon geholt?‘

Mama: ‚Ja, mein Handy war leer. Also hab ich das Telefon geholt, mich auf dem Hof im Auto eingeschlossen und Papa angerufen. Der kommt gleich und dann gehen wir da gemeinsam rein.‘

Meine Oma wohnt allein im Walde. Ihr Haus ist alt, brüchig und riesengroß. Während wir auf dem Hof im Auto auf Papa warteten,  mit verriegelten Türen, kam Mama auf eine sehr blöde Idee. Auf einmal drückte sie beide Hupknöpfe und ließ diese nicht mehr los. Meine Mutter hielt dies für eine effektive Methode, den Einbrecher damit in die Flucht zu schlagen. Ich erklärte ihr – als ich sie von der Hupaktion lösen konnte- das wir ihm die unsichtbare Flucht grade versperren, weil wir vorm Haus stehen und es kein Fenster und Ausgang außer sichtweite gibt uuuuund das garantiert dazu führt, wenn jemand da drinne wär, das er sich in irgendeiner Ecke des Kellers verstecken würde.

Als Papa endlich kam, durfte ich endlich aus dem Auto. Da meine Mutter uns so wild gemacht hat, der böse Einbrecher wäre gewiss bewaffnet, suchten wir uns etwas hartes aus, und da war Papa voll in seinem Element. Ich schnappte mir eine Schaufel. Papa ein dicken Holzstock, deren Ende etwas dreckig war.

Mama: ‚Schau doch mal, der ist doch total dreckig!‘

Papa: ‚Oh ja, stimmt, ich würd den armen Einbrecher dreckig machen. Ich werd mich danach gleich bei ihm entschulidgen! Und Kind, nimm die Schaufel andersrum, da kannste viel besser ausholen.‘

Im Garten angelangt, tauschte mein Vater seinen Stock, gegen einen großen, handlichen Stein, damit könne er ihn bewerfen. Während meine Mutter im Eingangsbereich panisch wartete, durchsuchten mein Vater und ich jeden Winkel des Hauses. Leider war keiner zufinden, den man hätte steinigen – oder die Schaufel über den Kopf ziehen – können. Deswegen argumentierte mein Vater, sein Kaffee zu Hause würde kalt und er wünsche uns noch viel Spaß beim Blumen gießen. Tja, da hatte meine Oma vor ihrer Abreise wohl vergessen das Fenster zu schließen…

/trnd: Toppits-Tester! Mittwoch, Apr 22 2009 

topgew2

Da ja nicht besonders viele am Toppits-‚Gewinnspiel‘ teigenommen haben, und ich sogar noch Leute im ICQ darauf aufmerksam machen musste, damit ich überhaut 3 Leute zusammen krieg, musste ich dieses mal nicht auslosen. Jesse und Anne zählen zusammen, da sie in einem Haushalt wohnen, stand ja auch in den Spielregeln. Also bekommen Jesse, Anna und Roland demnächst Post! Viel Spaß beim Dampfgaren!

smiler

/amazon.de zeigt: Wie man das männliche Genital mit dem PC vernetzt! Sonntag, Apr 19 2009 

bildzeitung

Dieser Beitrag trägt Bildzeitungsniveau. Ich habe mir einfach vorgestellt, mit welcher Überschrift dieser kleine Skandal in der Bildzeitung breitgetreten wird und fand es so lustig, dass ich es einfach da oben in Zeile gequetscht habe. Worum es geht? Beim Onlineversand amazon.de hat sich jemand einen böses Scherz erlaubt. Er hat die Tags zum Thema ‚pc vernetzen‘ zu völlig unpassenden Produkten vertauscht. Jetzt findet man unter dem Begriff lauter schmuddelige Bücher über Onanieren, Kraft für den Stuhlgang etc. Da amazon.de ja hoffentlich bald auf den kleinen Fehler aufmerksam wird, und man das lustige Spektakel ja nicht mehr live bewundern kann, habe ich Beweisaufnahmen gemacht. 

Wer macht sowas? Ich denke mal jemand, dem gerade bei einer Tasse Kaffee beim Vorsitzen die bedauernswerte Nachricht übertragen wurde, dass das Unternehmen seine hervorragende Arbeit leider nicht mehr finanziell tragen kann. Ich würds auch so machen! Man vertauscht einfach ein paar Tags und wartet bis die Belustigung auf german-bash.org angekommen ist. 

Aber erschreckend, was es alles für Buchtitel gibt…

lach

 

 

/MacStorys#5. Donnerstag, Apr 16 2009 

ma3

Endlich ist meine Transporttasche für mein Laptop da. Da mein weißer Apfel ja ein Sondermaß besitzt und es bei Mediamarkt keine passenden Taschen gab, habe ich mir eine im Internet bestellen müssen. Diese Suche war auch erst mal schwer, bis mir ein Taschenfachexperte lauter Links ins ICQ gespammt hat, sogar gleich noch auf meinen individuellen Farbgeschmack angepasst. Männer haben schon manchmal den richtigen Richer für Mode. Faszinirend xD

Das gute Stück kam dabei raus :) Gabs auch in hellblau, aber das grün passt besser zum Pink find ich. Auf anderen seiten gabs genau die Tasche auch in pink, aber das wäre wieder zu viel Pink!

smiler

/trnd: Kartoffeln um 22.05 Uhr Mittwoch, Apr 15 2009 

kartoffeln

Ich habe das Testen der Dampf-Gar-Beutel von Toppits lange vor mir her geschoben, da ich es mit zu viel Zeitaufwand verurteilte. Pustekuchen! Da mein Hunger in nächtlicher Stunde sich immer bemerkbarer machte, beschloss ich 3 Kartöffelchen zu putzen, in kleine Stücke zu schneiden und wie beschrieben in den Beutel mit etwas Wasser zu geben. Dann ein paar Minuten in die Microwelle und was kam dabei raus? Leckere Kartoffelspalten! Mit Schneiden und Garen ungefähr 5 Minuten.

Ich habe gedacht, da das ganze ja in einem Plastikbeutel gegart wurde, würden die Speisen auch danach richen, aber dem ist nicht so. Eine sehr feine Sache, die ich mir in Zukunft öfters zu Gemüte ziehen werde!

smilewinkgrinr

/trnd: Toppits und so. Mittwoch, Apr 15 2009 

topgew

Auch beim Toppits-Projekt habe ich ein paar Dampf-Gar-Beutel über, die ich gerne an drei Teilnehmer meiner kleinen Blogaktion senden werde. Wie beim letzten Mal ist die Aufnahmeprobe sehr einfach, schreibt einfach ein kleines Kommentar, warum ihr das Produkt gerne testen würdet. Um das Produkt testen zu können, muss euer Haushalt im Besitz einer Microwelle sein.

Das Kleingedruckte: 1. Die Teilnahme beschränkt sich auf eine Person pro Haushalt. 2. Teilnehmer erklären sich bereit, mir ihre Adresse mitzuteilen, damit ich ihnen die Produkte per Post zukommen lassen kann. 3. Die email-Adresse im Kommetar muss stimmen. 4. Als kleine Gegenleistung, da ich ja den Versand und so bezahle, möchte ich ein Fragebogen, den ich euch per Mail zukommen lasse, ausgefüllt zurückgemailt bekommen.

Kommentarschluss ist Samstag, der 18. 04. 09 20. 04. 2009!

/edit:  Hallo? Hier gibs was umsonst und ein Platz ist noch frei!!!! Bis 24.00 Uhr habt ihr Zeit, eure Teilnahme bei den Kommentaren zu vermerken!

vielglueck

« Vorherige SeiteNächste Seite »