/MacStorys#5. Donnerstag, Apr 16 2009 

ma3

Endlich ist meine Transporttasche für mein Laptop da. Da mein weißer Apfel ja ein Sondermaß besitzt und es bei Mediamarkt keine passenden Taschen gab, habe ich mir eine im Internet bestellen müssen. Diese Suche war auch erst mal schwer, bis mir ein Taschenfachexperte lauter Links ins ICQ gespammt hat, sogar gleich noch auf meinen individuellen Farbgeschmack angepasst. Männer haben schon manchmal den richtigen Richer für Mode. Faszinirend xD

Das gute Stück kam dabei raus :) Gabs auch in hellblau, aber das grün passt besser zum Pink find ich. Auf anderen seiten gabs genau die Tasche auch in pink, aber das wäre wieder zu viel Pink!

smiler

/MacStorys#4. Montag, Apr 13 2009 

ma2

Wie auch zu erwarten, war mein Freund nicht besonders angetan von dieser Anschaffung. Es hätte ja auch irgendein anderes Notebook seien können. Und das ich halt gerne einen Mac haben wollte, ging ihm einfach nicht in dem Sinn. Also erläuterte ich ihm den Konfliktpunkt anhand eines kleinem Beispieles.

Er: Ich finde den Preis einfach zu hoch für so ein Ding! … Wieso muss es unbedingt Mac sein?

Ich: Sieh mal, ein Beispiel: Du würdest auch keinen Renault kaufen, wenn er billiger wär, aber gleichwertige Dinge besäße wie dein heißgeliebter Opel.

Er: Ja, wegen den ganzen technischen Defekten und weil die Karren einfach hässlich sind!

Ich: Ha! Siehste! Genau das ist das Problem!! Windows hat lauter technische Defekte und sind übrigens ebenfalls potthässlich!

Owned!

PS: Liebe Windowsuser und Renaultfahrer, fühlt euch bitte nicht angegriffen. Mein Freund hat gegen alles was aus Frankreich kommt etwas (und ich es gezielt deswegen genommen habe) und ich besitze einen Windows-Rechner, XP ist ja noch ganz alltagstauglich. Ich hab nichts gegen Windows (außer gegen Vista), aber Mac OS ist einfach schon toll. Und ja ich weiß auch, dass ich mit ein paar Kniffen Mac OS auf einem normalen PC hätte installieren können, wollt ich aber nicht. Ich wollte ein kleines weißes Äpfelchen und dies hab ich mir halt gegönnt.

smiler

/MacStorys#3. Mittwoch, Apr 8 2009 

mac3

Adium. Da Henne der festen Überzeugung war, dass ich dieses Programm unbedingt brauche, legte ich es mir als erstes zu. Naja, ich habe mir fest vorgenommen diesen kleinen Mac nicht zu zu müllen. Naja, des wird eh irgendwann passieren, aber nicht so schnell! Bis jetzt habe ich nicht viel dran gemacht. Adium, Skype, und Photodesktop (Programm soll angeblich den Desktop verschönern) installiert.

Adium ist echt toll. Und man kann es so toll selbst gestalten! Ich habe von Henne die tollen txtlove-Smilys bekommen, hab mir den passenden Rest von deren Seite runtergeladen und fertig wars! Und Adium ist echt ein klasse Programm, außer die Webcamunterhaltung, die fehlt noch.

Bild 4

Henne meint des sähe total mädchenhaft aus, also mit Hintergrundbild und allem. Na und? Von außen ist es pink und von innen drinne halt so! Ich bin ein Mädchen, ich darf das!

PS: Mein Icon in Dock gefällt mir besonders gut :)

tongue2r1

/MacStorys#2. Sonntag, Apr 5 2009 

ma

Ich und die Technik. Dazu kann man wenig sagen, denn ich bin noch immer nicht auf dem aktuellen Stand der Dinge. Ich bewundere nur, was so ein kleines Ding alles kann. Wenigstens wusste ich schon mal, dass das Macbook eine Webcam besaß. Also beschloss ich mit Jesse eine Videounterhaltung über Meebo zu starten.

Es ging los. Wir sahen uns und zu meiner Verwunderung hörte ich Jesse ganz deutlich durch meine Lautsprecher. Oje, wenn das jemand hört! Ich schrieb Jesse schnell: ‚Ihhhhh, sag bloß nichts! Dein Micro ist noch an!!!!‘ Jesses Antwort kam knapp durch den Lautspecher: ‚Ich höre dich doch auch.‘

Wieder etwas schlauer: Mein Macbook besitzt ein integriertes Micro.

bigeekr

/MacStorys#1. Freitag, Apr 3 2009 

mac2

Was macht man als erstes? Ich beschloss es auf irgendeine Weise mit dem Internet zu verkabeln. Ich wusste, dass ich nicht unser WLAN reinkommen würde, da es Passwort gesichert ist und mein Bruder es mir nie im Leben verraten würde.  Also steckte ich des LAN-Kabel ein und fuhr nebenher den Windoofi hoch, um die Router-Daten zu übernehmen. 

Ich such mir alles bei meinem kleinen, schicken, weißen Teil die Internetoptionen, erstelle ein neues ‚Internetdingens‘ und der fragt mich schlicht welcher ‚Kanal‘. Nummer 11 hätte er gerne automatisch. Ich interpretierte Kanal 11 für eine WLAN-Frequenz. Mehr wollte er nicht und ging ohne weitere Fragen ins Internet. Jippie? Haben die Nachbarn ’n ungesichertes Internet? 

Nein. Wie man mich später belehrte, sind die Dinger so schlau und suchen sich alles selber. Der Mac ist schlauer als ich!

bigeekr

/Donnerstagsweißheiten. Freitag, Apr 3 2009 

mac1

Ich habe gestern viel neues gelernt und einige Theorien aufgestellt. Unzwar bin ich zu aller erst zu der Erkenntnis gekommen, dass die Geldbörse ein inneres Organ ist. Auch wenn sie sich nicht direkt im Inneren befindet, man spührt sie trotzdem, von ihr gehen viele Nerven ab in die Bauchgegend. Jeder kennt dieses bedrückende, stechende Gefühl, wenn sie nicht voll genug ist oder eine schwer verdauliche Rechnung zerkaut.

Nunja, mein Geldorgan hat gestern früh sehr geknurrt, als ich mir mein Traum von einem Laptop verwirklichte. Als ich es Mittwoch um 00.04 Uhr im Internet sah, gingen meine Gedanken nur auf eins hinaus: ‚Ich muss es haben.‘ Als ichs hatte, dachte ich: ‚Scheiße, war das jetzt zu überstürzt?‘

Ich hab das ganze noch nicht ganz zerkaut, aber es ist schon schön. Für einen Windoof-User ist es sehr …neu. Ich hab zwar schon mit Mac OS gearbeitet, aber hatte es teils vergessen.

Ich hab mir dazu gleich eine Schutzhülle gekauft. Es gab rot und pink. Ich hab natürlich pink genommen!

tongue2r1