Ich habe bis jetzt immer über diese Fälle gelacht, wo Leute auf gewisse Seiten gekommen sind, Adresse etc. eingegeben haben und anschließend eine hohen Betrag überweisen sollten. Jetzt kann ich nicht mehr drüber lachen. Ich bin selbst ein wehrloses Opfer geworden. Als ich den Brief laß, hatte ich Panik und war geschockt.

Ich wollte avast laden. Habe über Google den erstbesten Link geklickt. Die wollten Mail und Adresse haben. Normal war nur für den Code immer nur eine e-Mail nötig. Naja ich weiß nicht, wieso ich in dem Moment nicht geschaltet hab und könnt mich selbst dafür tausendmal in den *pieps* beißen. Naja jetzt ist es zu spät.

Aber zahlen werden wir nicht. Haben uns schon schlau gemacht, und werden denen in einem netten Brief unsere Rechte belehren und wenn danach noch ein Mucks kommt, können sie sich mit einer Strafanzeige beglücken.

Ich hab mich heute über dieses Seiten schlau gemacht. Ich war auf einer, auf der Freeware kostenpflichtig angeboten wurde, die Kosten als Dienstleistungen auf der Seite gut versteckt. Aber es gibt noch andere Seitenarten, wie zum Beispiel Seiten mit Jobangeboten, was mich sehr schockiert hat.

Advertisements