Erstmal: Sorry das dieser Beitrag viel zu spät kommt, doch ich war die letzten Tage nicht in Besitz einer langfügigen Internetverbindung, sprich: Ich war bei meinem Freund und der hat keinen PC.

Ich hatte wahre Zweifel ob Deutschland es schaffen würde, die Türkei zu bezwingen. Doch für mich hatte das Spiel eine besondere Bedeutung. Ich bin nicht ausländerfeindlich, jedoch lag mir sehr viel am Sieg für Deutschland. Ich respektiere türkische Mitbürger, aber ich aktzeptiere nicht deren Resktlosigkeit und Unaktzeptanz. Dies lässt sich nicht auf alle türkischen Mitbürger beziehen, doch leider auf einen großen Teil, besonders die jüngere Generation. Seit wann halten die Mannschaftskapitäne eine Rede über die Bekämpfung von Rassismus etc? Dies kam mir schon sehr spanisch vor. Ich war wie gesagt nicht auf eine der Fanmeilen, sondern hab mit Freuden das Spiel im sicheren Hause mitverfolgt. Ich fand das Spiel echt spannend, immer wieder dieser Torausgleich. Und ich muss wirklich sagen, ich war trotz dem Sieg, bitter enttäuscht über die Leistungen der deutschen Nationalelf. Aber trotzdem sind wir wild hupend und mit geschwungener Deutschlandfahne durch die Gegend gekurvt und haben unseren Sieg mit vielen anderen bekannt gemacht. Und nun fiebern wir auf das Finalspiel am Sonntag hin. Doch irgendwie bezweifel ich das Deutschland den Pokal nach Hause bringt. Die Spanier spielen echt perfekt: kaum Fouls, sehr flink und sehr kontrolliert. Hat Deutschland da eine Chance?

Advertisements